Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald

Mit der Nikon D850 Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald

Landschaftsfotografie im Schwarzwald: Milchstraße und tausend Sterne über uns beim Camping mit der Familie

 

Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald

Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald

 
Was eine Nacht! Während meine Familie im Camper schlief, habe ich mich mit der Nikon D850 raus geschlichen… Das wach bleiben hat sich gelohnt zum Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald…
 

Hier nochmal die wichtigsten Tipps zum Milchstrasse fotografieren

 

Planung und Vorbereitung

  • Riesen Vorteil im Schwarzwald ist, dass es im Vergleich zu städtischen Gebieten kaum Lichtverschmutzung gibt
  • Meine Fotos sind in rund um den Campingplatz Kleinenzhof im Schwarzwald entstanden. Ein sehr schöner Familien-Campingplatz übrigens
  • Planung: Checkt den Wetterbericht, sonst braucht Ihr gar nicht nachts raus… Zudem nutze ich die hervorragende App PhotoPills für die Planung meiner Fotos. Sie enthält auch Infos zu Mond, Milchstraße, Sonnen-Auf- und -Untergang etc. Sie ist zwar nicht kostenlos, aber jeden Euro wert

 

Kamera, Objektiv, Stativ

  • Kamera: ihr benötigt eine möglichst “nachtfreundliche” Kamera und Objektiv. Das smartphone ist ungeeignet. Am besten ist eine gute System- oder Spiegelreflexkamera. Grds. gilt: je weniger Pixel auf einem möglichst großen Sensor, desto geringer fällt in der Regel das Rauschen aus. Allerdings sind die heutigen Kamera-Sensoren und deren Auslesen so gut geworden, dass selbst hochauflösende Kameras mit vielen Megapixeln kaum noch Probleme mit Rauschen haben.  Ich verwende die Kameras: Nikon D850 (45,7 Megapixel), D750 (24,3 Megapixel) sowie Fujifilm XT-2 (24 Megapixel)
  • Objektiv: je lichtstärker, desto besser. Eine max. Blendenöffnung von 2.8 ist empfehlenswert. Ich empfehle ein Weitwinkel-Objektiv. Wer Nikon verwendet, dem kann ich folgende Objektive empfehlen: Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED sowie Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED. Das ist keine Werbung, ich besitze die beiden Linsen, habe sie selbst gekauft
  • Stativ: ohne Stativ geht nichts, wegen der nötigen Langzeitbelichtung (Link zu meinem Stativ s.u.)

 

Einstellungen, Fernauslöser und warm anziehen

  • Kamera-Einstellungen: könnt ihr auch mit PhotoPills genau berechnen.  Weil sich die Sterne bewegen (Erddrehung), kann man nicht einfach beliebig lange belichten, ohne dabei Sterne-Streifen im Bild zu sehen. I.d.R. liegt man bei einem Weitwinkelobjektiv mit ca. 15-20 Sek. Belichtungszeit, Blende 8, ISO 3200 ganz gut. Je nach Objektiv und Kamera einfach damit starten und dann etwas ausprobieren
  • Nutzt einen Fernauslöser oder ein gekoppeltes smartphone oder den Selbstauslöser, um Verwacklungen zu vermeiden 
  • Zieht Euch warm an! Oft stehe ich bei diesen Langzeitbelichtungen 2-3 Stunden nachts draußen in der Kälte… 
Ich hoffe die Tipps vom Milchstrasse fotografieren beim Camping im Schwarzwald helfen Euch bei Euren Fotoabenteuern.
 
Ich freue mich über Deine Sichtweise in den Kommentaren unten, sowie Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog, Facebook, Instagram oder Youtube. Danke.

 

Transparenz

Die Aussagen spiegeln meine persönliche Meinung wider. Du kannst das anders sehen. Ich werde von keinem Kamera-Hersteller gesponsert oder unterstützt.

 

Meine Social Media Kanäle: Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Hier findet Ihr weitere Fotos und Videos von meinen Reisen.

 

10 Must Haves: Photo und Travel Gear für den Sommer und darüber hinaus…

Was für ein Jahrhundertsommer! Und jetzt kommt der Herbst, ideale Jahreszeit zum fotografieren… Seid Ihr auch fotografisch gerüstet? Wie sichert Ihr Eure Kamera, wenn ihr unterwegs seid? Welche Kamera ist für mich der beste Kompromiss aus Qualität und Kompaktheit? Auf diese und mehr Fragen gehe ich in meinem neuen YouTube Video ein. Viel Spaß

 

Meine Foto-Ausrüstung

Mein Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Kameras und Objektive:

Kamera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Nikon AF-S Nikkor 24-70mm 1:2.8E ED VR Objektiv: https://amzn.to/2BabLzS

Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED Objektiv: https://amzn.to/2KOfkvb

Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED: https://amzn.to/2B85pRx

Kamera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck

Nikon stellt (endlich) seine Systemkameras Z7 und Z6 vor – inkl. neuem Z Mount und neuen Objektiven

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 - Erster Eindruck

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck

 
Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck: Heute hat Nikon (endlich) seine spiegellose Vollformat-Systemkamera(s) vorgestellt: die Nikon Z7 und Z6. Meine erste Meinung dazu: Schöne neue Produkte, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Aber reicht das aus, um Sony zu schlagen oder Nikon-DSLR-Besitzer zum kompletten Systemwechsel zu bewegen?
 

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck

Als Nikon D850 Besitzer gehe ich insbesondere auf die Nikon Z7 ein, die in die Zukunft gerichtet eine Alternative darstellt. Themen wie der 1-fache Kartenslot, der Body und andere betreffen aber beide Kameras.
 

Negativ

  • Die Kameras haben nur 1 Kartenslot, und zwar nur XQD. Da Sony aktuell das Monopol auf die Karten hat, sind sie sehr teuer (aktuell ca. 500€ für 256 GB…). Die D850 hat zwar auch einen XQD Slot, aber halt auch einen SD Slot. Sony selbst setzt ironischerweise die XQD gar nicht in in ihrer Sony A7R3 ein…
  • Kein internes Video Log, nur extern über HDMI
  • Die interessanten Objektive kommen erst 2019 oder sogar 2020. Insbesondere ich als Landschaftsfotograf vermisse stark das 14-24mm f/2.8. Bei dem Objektiv-Programm hat Sony inzwischen einen Vorsprung im System-Bereich, obwohl dies auch bei Sony lange der Schwachpuntk war.
  • Entscheidend wird sein, ob Kamera und Adapter mit allen F-Mount Objektiven reibungslos funktionieren werden (AF). Falls ja, macht dies die Z6 und Z7 sehr interessant für Besitzer der bisherigen F-Mount-Objektive. Vor allem wegen des 5 Achsen Stabis, der dann auch für Festbrennweiten etc. beim Fotografieren und vor allem Filmen genutzt werden kann

nikon-lens-roadmap

  • Video “nur” 30 fps in 4K, 1920×1080 120fps, habe ich in D850 auch schon, gar nicht zu sprechen von den Video-Fähigkeiten einer Panasonic GH-5.
  • Preis zu teuer, D850 bekommt durch die aktuellen Trade-In-Aktion deutlich günstiger als die Z7, bei ähnlichen Features
 

Positiv

  • 5 Achsen IBIS = Bildstabilisierung / VR. Wie gut der in der Praxis funktioniert bleibt abzuwarten / zu testen, vor allem in Kombination mit dem Adapter & F-Mount Objektiven
  • Mit neuem Z Mount sind komplett neue Lense Designs möglich & angekündig, z.B. das Nikon’s 58mm f/0.95 Z-Noct – ein Hammer!
  • Body / Haptik: nach erstem optischen Eindruck gutes Body Design, nicht zu klein, nicht zu groß
  • Verarbeitung, Qualität und Abdichtung scheint nach dem ersten Eindruck auf gewohntem Nikon Niveau zu liegen, hier hat Nikon ja viel Erfahrung und sicher einen Vorsprung zu Sony. Würde mich wundern, wenn Nikon das nicht wie gewohnt Profi-gerecht hinbekommt
  • Elektronischer Sucher / Viewfinder und Display: das Displays ist größer als das der Sony A7R3
  • USB-C Anschluss zum mobilen Laden unterwegs auf Reisen mit 1 Ladegerät für smartphone etc. sowie zum schnellen Datentausch – ein echt wichtiger Punkt für mich auf meinen Fotoreisen. Meine Fuji XT-2 hat schon seit bald 2 Jahren einen USB-Anschluss. Die D850 leider nicht
  • 4K 10 Bit Video über HDMI Anschluss, leider nur für external Recording
  • OLED- Schulter-Display: kein LCD sondern ein schickes modernes OLED-Display, ähnlich dem der Fujifilm XH-1. Belichtungszeit, Blende etc. werden oben auf der Kamera angezeigt. Das Display lässt sich abschalten
 

Offen

  • Sensor / Bildqualität: die Qualität des Sensors kann ich aktuell nicht beurteilen. Nikon hat angekündigt, dass dieser noch besser als der bereits hervorragende Sensor der D850 sein soll. Hier muss man die ersten Ergebnisse abwarten. Wenn er besser ist als der der D850, dann kann sich Sony warm anziehen. Allerdings sprechen wir am Ende wahrscheinlich nur über Nuancen. Vom fotografischen Können hinter dem Sucher ganz zu schweigen 😉
  • Adapter für bisherige F-Mount-Objektive: entscheidend über den Erfolg / Misserfolg der Kameras! Keiner will bis 2020 auf die Objektive warten. Auch spannend, ob Drittanbieter-Objektive von Sigma, Tamron & Co. funktionieren werden
  • Der neue AF muss sich noch bewähren, will Erfahrungen abwarten
  • Akku-Laufzeit: Nikon Akkus bisher extrem gut, aber jetzt Systemkamera, die viel mehr Strom braucht. Bleibt abzuwarten. Generell aber gut, dass die aktuellen (sehr guten) Nikon Akkus aus den DSLRs verwendet werden können
  • Preise für neue Objektive, die sicher nicht gering ausfallen werden… Frage ist, ob und wann Sigma, Tamron & Co. nachziehen werden, und ob diese auch speziell für die Z6 / Z7 entwickelt sind oder nur adaptiert
 

Fazit

Für mich ein erster guter Wurf. Nach aktuellem (!) Informationsstand werde ich mir aber weder die Z6 noch Z7 kaufen. Als D850 Besitzer interessiert mich in erster Linie die Z7 als potentielle zukunftsorientierte Alternative. Mit meiner D850 habe ich heute bereits ähnliche Features (wenn man bei Video manuell fokussiert und ein VR Objektiv hat) zu einem geringeren Preis (aktuelle Trade-In-Aktion!). Und ich kann mein hervorragendes Objektiv-Setup ohne Adapter nutzen. Ich bleibe vorerst bei meiner Kombination von Nikon D850 mit Fuji XT-2:
1. D850 hauptsächlich für Foto mit über 45 Megapixeln , herausragend für meine Landschaftsfotografie (obwohl auch gute Video Kamera, wenn man manuell fokussiert) und
2. die XT-2 als kompakte Reise-Systemkamera mit tollen Foto- (APS-C) und Videofeatures, fantastischer Usability & Design, internes F-Log, und ebenfalls 120fps bei 1080p

Sony-Killer? Wie kann Nikon aufholen? Fujifilm als Vorbild für Features per Update

Im Systemkamera-Bereich wird Nikon Sony vorerst nicht schlagen können. Sony hat hier einen zu großen Vorsprung aufgebaut. Nikon hat im ersten Anlauf einen vielversprechenden Wurf gemacht. Nikon hat gute Chancen in diesem Wettlauf, wenn sie ihre langjährigen Erfahrungen im Profi-Bereich geschickt und konsequent ausspielen, schnell neue Objektive rausbringen und mit agiler, kundenzentrierter Softwareentwicklung schnell und konsequent neue Features nachschieben.
Nikon, bitte bringt einfach erhöhte Video-fps als Firmware-Update wie Fujifilm bei der XT-2 😉 Mein Wunsch an Nikon ist, dass Sie wie Fujifilm alle paar Monate neue Features via Firmware-Update herausbringen. Bei meiner D750 habe ich in 4 Jahren nur 1 (!) Update erhalten. Von Fuji erhalte ich gefühlt alle 3 Monate Updates, mit richtig coolen Features (z.B. überarbeiteter, schnellerer AF etc.). Bei der inzwischen fast 2 Jahre alten XT-2 kam im Frühjahr internes F-Log und 120fps bei 1080p – ganz einfach als Firmware-Update… und das, obwohl es schon die XH-1 gab und man sich damit selbst Konkurrenz gemacht hat – aber im Interesse der Kunden gehandelt hat.

So, das war’s zu Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6 – Erster Eindruck. Wichtig: einen fundierten Test kann ich erst durchführen, wenn ich selbst mit der Kamera fotografiert habe. Ich danke Euch.

Mein YouTube Video zum ersten Eindruck zu Z6 und Z7 – im Vergleich zu Nikon D850 und Sony A7RIII

Ich freue mich über Deine Sichtweise in den Kommentaren unten, sowie Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog, Facebook, Instagram oder Youtube. Danke.

Transparenz

Die Aussagen spiegeln meine persönliche Meinung wider. Du kannst das anders sehen. Ich werde von keinem Kamera-Hersteller gesponsert oder unterstützt.

Meine Social Media Kanäle: Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Hier findet Ihr weitere Fotos und Videos von meinen Reisen.

Fotos von Nikons neuen spiegellosen Vollformatkameras Z7 und Z6

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 - Erster Eindruck

Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 – Erster Eindruck

Bilder Galerie: Nikons neue spiegellose Vollformatkameras Z7 und Z6

10 Must Haves: Photo und Travel Gear für den Sommer und darüber hinaus…

Was für ein Jahrhundertsommer! Und noch ist er ja nicht ganz vorbei… Seid Ihr auch fotografisch gerüstet? Wie sichert Ihr Eure Kamera, wenn ihr unterwegs seid? Welche Kamera ist für mich der beste Kompromiss aus Qualität und Kompaktheit? Auf diese und mehr Fragen gehe ich in meinem neuen YouTube Video ein. Viel Spaß

 

Meine Foto-Ausrüstung

Mein Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Kameras und Objektive:

Kamera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Nikon AF-S Nikkor 24-70mm 1:2.8E ED VR Objektiv: https://amzn.to/2BabLzS

Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED Objektiv: https://amzn.to/2KOfkvb

Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED: https://amzn.to/2B85pRx

Kamera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Perseiden Fotos 2018

Fotos vom aktuellen Meteor-Schauer / Sternschnuppen-Nacht: Perseiden Fotos 2018

Perseiden Fotos 2018

Perseiden Fotos 2018

Perseiden Fotos 2018

Ein toller Perseiden Meteoriten-Schauer über dem Strand unseres Campingplatzes an der Nordsee bei Bensersiel.
Ich habe ein paar tolle leuchtenden Sternschnuppen gesehen und konnte Perseiden Fotos 2018  machen.
 
Tipps für Eure Perseiden Fotos 2018:
  • Planung: Checkt den Wetterbericht, sonst braucht Ihr gar nicht nachts raus… Zudem nutze ich die hervorragende App PhotoPills für die Planung meiner Fotos. Sie enthält auch Infos zu Mond, Milchstraße, Sonnen-Auf- und -Untergang etc.
  • Kamera: ihr braucht eine möglichst “nachtfreundliche” Kamera und Objektiv. Das smartphone ist ungeeignet. Am besten ist eine gute System- oder Spiegelreflexkamera. Grds. gilt: je weniger Pixel auf einem möglichst großen Sensor, desto besser. Ich verwende die Kameras: Nikon D850, D750 sowie Fujifilm XT-2 (Links s.u.)
  • Objektiv: je lichtstärker, desto besser. Eine max. Blendenöffnung von 2.8 ist empfehlenswert. Zudem sollte es ein Weitwinkel-Objektiv sein. Wer Nikon verwendet, dem kann ich folgende Objektive empfehlen: Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED sowie Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED (Links s.u.). Das ist keine Werbung, ich besitze die beiden Linsen, habe sie selbst gekauft
  • Stativ: ohne Stativ geht nichts, wegen der nötigen Langzeitbelichtung (Link zu meinem Objektiv s.u.)
  • Kamera-Einstellungen: könnt ihr auch mit PhotoPills genau berechne.  U.a. weil sich die Sterne ja bewegen (Erddrehung), kann man nicht einfach beliebig lange belichten, ohne dabei Sterne-Streifen im Bild zu sehen. I.d.R. liegt man mit ca. 15-20 Sek. Belichtungszeit, Blende 8, ISO 3200 ganz gut. Je nach Objektiv und Kamera einfach damit, oder ähnlich, starten und dann etwas ausprobieren
  • Nutzt einen Fernauslöser oder den Selbstauslöser, um Verwacklungen zu vermeiden 
Ich hoffe die Tipps helfen Euch für Eure Perseiden Fotos 2018.
 
Haltet Eure Augen offen und und Kameras bereit für die Perseiden Fotos 2018!
 
Hier meine Perseiden Fotos 2018 im Rahmen meines Nordsee-Camping-Roadtrips:
 
Viel Spaß.

 Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog, auf Facebook oder auf YouTube.

Die in dem Video Photo und Travel Photo Gear genutzte oder gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst für mich gekauft. Ich werde von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt oder gesponsert. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke.

Wenn Euch bei der Hitze eher nach Abkühlung zu Mute ist: Winter- und Sternefotos von der Zugspitze mit meiner Fujifilm XT2 findest Du übrigens in diesem Blogbeitrag: Winter- und Sternefotos Zugspitze

Die in bzw. für meine Videos und Fotos genutzte oder gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst gekauft. Ich werde von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog oder auf YouTube.

Foto-Ausrüstung

Mein gesamtes Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Kameras und Objektive:

Kamera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Nikon AF-S Nikkor 24-70mm 1:2.8E ED VR Objektiv: https://amzn.to/2BabLzS

Nikon AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED Objektiv: https://amzn.to/2KOfkvb

Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED: https://amzn.to/2B85pRx

Kamera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps

Unser Sommer-Camping-Roadtrip an die Nordsee: Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps: Am Fliegerdeich

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps: In diesem Rekordsommer 2018 war unser Camping-Trip zur Nordsee genau die richtige Entscheidung. Volle Sonne wie Süden den Republik aber immer eine frische Brise vom Meer, und damit etwas Abkühlung….  Unseren Sommerurlaub starten wir am Wohnmobilstellplatz Fliegerdeich in Wilhelmshaven – auf dem Weg in Richtung Nordsee. Wilhelmshaven ist für mich ein idealer Startpunkt. Die Stadt strahlt mit Ihrem Hafen, der Seepromenade, der Kaiser-Wilhelm-Brücke, ihrem Marinemuseum und dem sehenswerten Aquarium ein schönes maritimes Flair aus. Und am Wohnmobilstellplatz Fliegerdeich ist man ganz nah dran…

Die Anreise

Das Navi lotst uns über die südlich gelegene Bunsenstraße und den “Südstrand”, und das ist auch gut so. Denn mit einer Durchfahrtshöhe von nur 2,30m und max. 3,5t wäre eine Durchfahrt / Anreise von Norden von der Stadt her mit unserem Camper unmöglich. 

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven 

Bei Ankunft macht der Platz selbst einen nüchternen, eher Parkplatz-ähnlichen Eindruck. Aber der fantastische Seeblick, die Strandlage und super-zentrale Lage in unmittelbarer Nähe aller wichtigen Sehenswürdigkeiten entschädigt für fehlenden Komfort. So bietet der Stellplatz auch keinerlei Strom, Ver- oder Entsorgung. Für 12€ für 24 Stunden ist das Angebot sehr dürftig. Aufgrund der fantastischen Lage, lieben wir den Wohnmobilstellplatz am Fliegerdeich dennoch. Er strahlt dieses Hafen-städtische maritime Flair aus, das wir so sehr mögen. Hoch erhoben über dem Meer schaut man durch durch die große Panorama-Scheibe des Wohnmobils direkt auf das Wattenmeer des Jadebusens, die Molen im Meer und die im Nordsee-Wind kreisenden Möven. Wenn wir hier aussteigen, wissen wir, der Nordseeurlaub beginnt… 

Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps

Morgens holen wir unseren Cafe, Brötchen, Butter bei einem kleinen Takeaway-Imbiss 100m weiter (Nähe Wasserwirtschaftsamt, kleine Treppe Deich nach hinten runter). Auch hier ist das Angebot eher klein, und die Bedienung eher friesisch-herb, aber das einen nordischen Charme hat der Imbiss trotzdem irgendwie mit seiner Einrichtung und familiären Atmosphäre. Für ein schnelles Frühstück im Wohnmobil reicht es allemal. 

Ein super Mittag- oder Abendessen gibt es bei Le Patron am Meer. Hier haben wir schon mehrfach tollen Fisch gegessen. Der perfekte kulinarische Einstieg in in unseren Nordsee-Camping-Trip.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Nach dem schnellen Frühstück geht es auf Richtung Kaiser-Wilhelm-Brücke, dem Wahrzeichen von Wilhelmshaven. Sie wurde zwischen 1905  und 1907 als größte Drehbrücke Deutschlands erbaut, hat eine Spannweite von 159 m und eine Breite von 8 m. Sie wiegt 440 Tonnen. Dabei überquert sie den Verbindungshafen und dient als Verbindungsstück zwischen der Südstadt und dem Südstrand sowie den südlichen Hafenanlagen. 

Direkt daran schließen sich mehrere sehenswerte Museen an, je nach Interesse:  Deutsches MarinemuseumUNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven, das kleine aber feine Aquarium Wilhelmshaven inkl. Urzeitmeer-Museum, Nationalpark Erlebnisfahrten usw. Am Südstrand gibt es zudem einen kleinen schönen Kinderspielplatz, den unsere Kids sehr mochten. Als Fotograf bieten sich mehr sehr viele tolle Motive, neben dem Hafen zb die Kaiser-Wilhelm-Brücke, die ich morgens kurz vor Sonnenaufgang in der blauen Stunde mit meiner Nikon D850 Kamera fotografiert habe (siehe Foto oben).

Alle Hauptsehenswürdigkeiten sind in direkter Nähe. Einfach nur den Deich entlang zur Promenade laufen, und in 5 Minuten liegt einem alles Wichtige zu Füßen.

Fotos und Filme

Als Fotograf musste ich natürlich das maritime Flair dieses Stellplatzes einfangen. Daher habe ich neben dem Foto oben von der Kaiser-Wilhelm-Brücke kurz die Drone über dem Stellplatz aufsteigen lassen. Ich wünsche Euch einen schönen erholsamen und spannenden Aufenthalt am Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven und hoffe, die Wohnmobilstellplatz Wilhelmshaven Tipps helfen Euch. Wenn ihr Ergänzungen habt, schreibt sie bitte unten in die Kommentare. 

Die in dem Video Photo und Travel Photo Gear genutzte oder gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst gekauft. Ich werde von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog oder auf YouTube.

Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke.

Wenn Euch bei der Hitze eher nach Abkühlung zu Mute ist: Winter- und Sternefotos von der Zugspitze mit meiner Fujifilm XT2 findest Du übrigens in diesem Blogbeitrag: Winter- und Sternefotos Zugspitze

Foto-Ausrüstung

Das gesamte Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Camera:

Camera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Camera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

 

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

MAVIC PRO Wilhelmshaven – Camping – Roadtrip – Nordsee

Unser Sommer-Camping-Roadtrip: MAVIC PRO Wilhelmshaven – Camping – Roadtrip – Nordsee

MAVIC PRO Wilhelmshaven – Camping – Roadtrip – Nordsee

MAVIC PRO Wilhelmshaven - Camping - Roadtrip - Nordsee

MAVIC PRO Wilhelmshaven – Camping – Roadtrip – Nordsee

Unseren Sommerurlaub starten wir diesmal in Wilhelmshaven – auf dem Weg in Richtung Nordsee. Wilhelmshaven ist für uns ein idealer Startpunkt. Die Stadt strahlt mit Ihrem Hafen, der Seepromenade, der Kaiser-Wilhelm-Brücke, ihrem Marinemuseum und dem sehenswerten Aquarium ein schönes maritimes Flair aus. 

Camping – Roadtrip – Nordsee

Der Wohnmobilstellplatz am sogenannten Fliegerdeich bietet zwar nicht den Luxus eines Campingplatzes. Er strahlt aber dieses Hafen-städtische maritime Flair aus, das wir so sehr mögen. Hoch erhoben über dem Meer schaut man durch durch die große Panorama-Scheibe des Wohnmobils direkt auf das Wattenmeer des Jadebusens, die Molen im Meer und die im Nordsee-Wind kreisenden Möven. Wenn wir hier aussteigen, wissen wir, der Nordseeurlaub beginnt… 

Alle Hauptsehenswürdigkeiten sind in direkter Nähe. Einfach nur den Deich entlang zur Promenade laufen, und in 3 Minuten liegen dir alles Wichtige zu Füßen.

Um dieses Flair einzufangen, habe ich kurz die Drone über dem Stellplatz aufsteigen lassen. Viel Spaß.

Die in dem Video Photo und Travel Photo Gear genutzte oder gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst gekauft. Ich werde von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog oder auf YouTube.

Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke.

Wenn Euch bei der Hitze eher nach Abkühlung zu Mute ist: Winter- und Sternefotos von der Zugspitze mit meiner Fujifilm XT2 findest Du übrigens in diesem Blogbeitrag: Winter- und Sternefotos Zugspitze

Foto-Ausrüstung

Das gesamte Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

 

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Camera: Camera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Camera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

 

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

Meine Tipps für die Sommerzeit: Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

10 Must Haves: Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

 

Was für ein Jahrhundertsommer! Seid Ihr auch fotografisch gerüstet für die Sommerferien oder Euren Urlaub? Wie sichert Ihr Eure Kamera am Strand? Welche Kamera ist der beste Kompromiss aus Qualität und Kompaktheit? Auf all diese Fragen gehe ich in meinem neuen YouTube Video ein: Photo und Travel Photo Gear für Deinen Sommerurlaub

Die in dem Video Photo und Travel Photo Gear gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst gekauft. Ich werde also von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog oder auf YouTube.

Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke.

Wenn Euch bei der Hitze eher nach Abkühlung zu Mute ist: Winter- und Sternefotos von der Zugspitze mit meiner Fujifilm XT2 findest Du übrigens in diesem Blogbeitrag: Winter- und Sternefotos Zugspitze

Foto-Ausrüstung

Das gesamte Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set: http://amzn.to/2Fr3TvH

 

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Camera: Camera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Camera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Lense Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for hiking: http://amzn.to/2Dfjp7C

 

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Video Photo Gear für Ski und Winter

Video zu Photo Ausrüstung für Ski- und Winter-Urlaube

Video Photo Gear für Ski und Winter Reisen

Video Photo Gear für Ski und Winter

Video Photo Gear für Ski und Winter

Der Skiurlaub ist für mich und meine Familie einer der schönsten Urlaube im Jahr. Berge, Schnee Sonne, blauer Himmel, leckeres Essen auf zünftigen Berghütten… Do wie soll man diese tollen Momente festhalten? Und zwar nicht wie meisten es machen mit ein paar Smartphone Schnappschüssen (die heute meist auch schon gut sind), sondern vor allem ungesehen, aus ungewöhnlichen Perspektiven.

Warum also nicht mal die eigene GoPro mit einer professionellen Halterung auf einem Ski montieren und Dich selbst von unten aus dem Schneetreiben filmen. In meinem YouTube – Video Photo Gear für Ski und Winter – erfährst Du wie es geht, welche Ausrüstung Du benötigst und was Du beachten solltest. Aufgrund der vielen internationalen Zuhörer auf YouTube habe ich das Video erstmals in englisch aufgenommen. 

Zudem erläutere ich im dem Video Photo Gear für Ski und Winter auch welches Kamera Equipment und welche Drohne ich einsetze und gebe Tipps hierzu.

Das Video entstand am Rande des diesjährigen Skiurlaubs mit meiner Familie an der Zugspitze. In einem weiteren YouTube Video seht Ihr, welche Art Videos man mit dieser Foto Ausrüstung und der GoPro Quik App erstellen kann.

Die in dem Video Photo Gear für Ski und Winter gezeigte Fotoausrüstung habe ich selbst gekauft. Ich werde also von keinem Hersteller für die Ausrüstung oder meine Äußerungen bezahlt. Alle Äußerungen basieren auf meinen eignen Erfahrungen, die nicht Deiner Erfahrung oder Meinung entsprechen müssen.

Ich freue mich über Kommentare, Deine Erfahrungen & Feedback entweder hier auf dem Blog oder auf YouTube.

Instagram, YouTube & Co.

Folgt mir bitte auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke.

Winter- und Sternefotos von der Zugspitze mit meiner Fujifilm XT2 findest Du übrigens auch in diesem Blogbeitrag: Winter- und Sternefotos Zugspitze

Foto-Ausrüstung

Das gesamte Photo Equipment findest Du hier in den Amazon Affilliate Links:

GoPro:

iSHOXS M1 GT Profi Suction Cup: http://amzn.to/2HhnkTZ

iSHOXS Small Grap 60 Set: http://amzn.to/2p2vTKV

iSHOXS Rollei Actioncam Mount BullBar 34 für Fahrrad: http://amzn.to/2tuC4gd

Action Cam GoPro Hero 5: http://amzn.to/2Cs3BOJ

Battery / Akku for GoPro: http://amzn.to/2HlQ26n

iTrunk23 Kit mit wasserdichter Hülle für GoPro: http://amzn.to/2p3HGsx

Gear set incl. mount Skistöcke: http://amzn.to/2Fr3TvH

 

Drone:

DJI Mavic Pro: http://amzn.to/2Ex1ZEZ

Low Noise Props: http://amzn.to/2EKjp4D

Landing Gear for Mavic Pro: http://amzn.to/2p3HglX

Camera: Camera 1 Nikon D750: http://amzn.to/2oHEORM

Camera 2 Fujifilm XT-2: http://amzn.to/2ob65f8

Glass Fujifilm XF 14mm 2.8: http://amzn.to/2Ct1wSq

Travetripod: SIRUI T-1204X: http://amzn.to/2oeKxhC

Ballhead Sirui K-10X: http://amzn.to/2oeqHmV

Shoe spikes for photo travel tours in snow: http://amzn.to/2Dfjp7C

 

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Video Allgäu Hopfensee mit der DJI Mavic Pro

Drohnen Video vom Hopfensee in Bayern in Allgäu

Landschafts – Video Allgäu Hopfensee mit der DJI Mavic Pro 

Schloss Neuschwanstein, Allgäuer Bergkulisse, glückliche Kühe auf saftigen Allgäuwiesen, glasklare See – dieses Land strotz vor gesunder Natur, wie sie es sich gestresste Städter wünschen.

Aus diesem Grund steuere auch ich regelmäßig im Frühjahr und Herbst den malerisch gelegenen Hopfensee an. Nachdem Ihr hier in meinem Blog schon viele Fotos dazu findet, musste ich natürlich auch ein Landschafts – Video Allgäu Hopfensee mit der DJI Mavic Pro drehen.

Viel Spaß mit meinem Video Allgäu Hopfensee mit der DJI Mavic Pro. Übrigens, in diesem Blogeintrag findet Ihr auch Fotos von mir vom Hopfensee.

Besuche meinen Instagram Kanal mit noch mehr Fotos und Filmen.

Meine weiteren Social Media Kanäle

Bitte folgt mir auch auf Facebook , Youtube oder 500px . Danke!

Meine Foto & Video Ausrüstung, mit Links zu Amazon.de:

Drohne: DJI Mavic Pro 

Props: Low Noise Props

Kamera 1: Nikon D750

Kamera 2: Fujifilm XT-2

Objektiv: Fujifilm XF 14mm 2.8

Reisestativ: SIRUI T-1204X Traveler Reise-Dreibeinstativ

Stativkopf: Sirui K-10X Stativkopf 

Action Cam: GoPro Hero 5

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Besuche meinen Instagram Kanal mit noch mehr Fotos

Instagram ist die aktuell top im Trend liegende Fotoplattform

Instagram rocks. Besuche meinen Instagram Kanal mit noch mehr Fotos von meinen Reisen, von Architektur- oder urbaner Streetfotografie

Der Trend Instagram

Wer sich mit Fotografie beschäftigt, kommt an aktuell an Instagram nicht vorbei. Meine Tochter sagt “Facebook ist was für die Alten” 😉 Doch auch unabhängig von der (bisher) jungen Zielgruppe auf Instagram, finden speziell Foto-Begeisterte interessante Inspirationen von Millionen Foto-Bloggern rund um die Welt. Besuche meinen Instagram Kanal mit noch mehr Fotos .

Ob Influencer aus dem australischen Outback, oder Video Blogger aus Norwegen, auf Instagram erhält jeder seine Chance, solange er interessanten und relevanten Content anbietet.  

Da möchte ich natürlich nicht fehlen. Auf meinem Kanal findet Ihr Fotos aus den Bereichen Landschaft / Abenteuer, Street, Architektur, urbanes Leben und auch einige Tech Blog Beiträge. Besuche meinen Instagram Kanal mit noch mehr Fotos: Instagram Kanal

Besuche meinen Kanal mit noch mehr Fotos

Eiffelturm Paris

 

Meine weiteren Social Media Kanäle

Bitte folgt mir auch auf Facebook , Youtube oder 500px . Danke!

Meine Ausrüstung, mit Links zu Amazon.de:

Drohne: DJI Mavic Pro 

Props: Low Noise Props

Kamera: Fujifilm XT-2

Objektiv: Fujifilm XF 14mm 2.8

Reisestativ: SIRUI T-1204X Traveler Reise-Dreibeinstativ

Stativkopf: Sirui K-10X Stativkopf 

Action Cam: GoPro Hero 5

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de . Im Fall eines Kaufes erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag

Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern

Meine schlechten Erfahrungen mit den neuen DJI Mavic Pro Low Noise Propellern

Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern

Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern

Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern

Anfängliche Euphorie

Als ich zum ersten Mal davon las, dass die neuen DJI Low Noise Propeller auch mit der “alten” DJI Mavic Pro genutzt werden konnten, war ich zunächst begeistert. Kein Gedanke an potentielle Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern. Im Gegenteil: Die Hoffnung überwog. Zu oft wurde ich in letzte Zeit von Passanten schräg angesehen, wenn ich mit meiner Mavic friedlich meine Runden zog. Die Augen sagten jedesmal: “Darf der das? Ist das überhaupt erlaubt? Hat der einen Drohnenführerschein? Diese nervigen Drohne…” Und ja, ich erfülle alle aktuellen gesetzlichen Auflagen, aber das ist ein anderes Thema…

Motiviert von zahlreichen YouTube Tests habe ich mir sofort 2 Paar über einen autorisierten DJI Händler bestellt, in der Hoffnung keine Fake-Props zu erhalten. Immerhin hatten die Tests zahlreicher motivierte Influencer doch gezeigt, dass sich die Lautstärke der Mavic Pro damit reduzieren lässt.

Der erste Eindruck

Beim Auspacken der Props fiel mir gleich das geänderte Aero-Design und die goldenen Spitzen auf. Sehr schön. Der Wechsel der Props verlief noch problemlos. Doch dann begannen die Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern.

Beim ersten Start fiel mir sofort der andere Sound auf. Subjektiv nicht wirklich leiser, aber weniger nervig im Hochtonbereich drehend (bisherige Props). Ich war sofort begeistert von dem Sound.

Die Probleme beginnen

Doch dann hörte ich plötzlich beim Aufsteigen ungewöhnlich hohe Drehzahlen der Props, obwohl die Mavic gar nicht entsprechend dem Sound aufstieg.

Nachdem dieses Problem reproduzierbar mehrfach auftrat, bin ich sofort gelandet. Im Display erschien direkt eine Meldung “New Firmware Update available”. Und das obwohl ich erst am Morgen desselben Tages ein neues Update installiert hatte. Ich hatte den Eindruck, als hätte die Mavic die neuen Props und die eventuellen Probleme sofort erkannt, und wollte nun ein Sonderupdate installieren. Gesagt getan.

Nach dem Update verschwanden die hohen Drehzahlen beim Aufstieg. Aber insgesamt zeigt sich für mich nach ca. 1 Flugstunde mit den neuen Props ein extrem unsicheres Flugverhalten meiner Mavic Pro. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber sie fliegt sich anders, reagiert langsamer, und bringt viel häufiger das entsprechende Warnsignal bei riskanteren Flugmanövern. Wenn dieses bei mir bisher ca. einmal im Monat ertönte, höre ich es jetzt ca. alle 10 Minuten – je nach Flugverhalten.

Fazit

Insgesamt eine sehr unsicherer Flugerfahrung. Wegen dieser Probleme mit den DJI Mavic Pro Low Noise Propellern habe ich zunächst wieder die alten Props installiert. Ich werde das Verhalten in den nächsten Wochen weiter beobachten und Euch darüber berichten.

Welche Erfahrungen hast Du evtl. mit den neuen Props gemacht? Gibt es einen Trick, dieses Verhalten zu umgehen? Gib es Infos von DJI über erneute Firmware Updates zu dem Thema? Bitte schreibe es unten in den Kommentar und hilf, dass alle Leser hier diese Infos haben. Danke.

Bitte folgt mir auch auf Facebook, Instagram oder Youtube Danke!

Meine Ausrüstung, mit Links zu Amazon.de:

Drohne: DJI Mavic Pro

Props: Low Noise Props

Kamera: Fujifilm XT-2

Objektiv: Fujifilm XF 14mm 2.8

Reisestativ: SIRUI T-1204X Traveler Reise-Dreibeinstativ

Stativkopf: Sirui K-10X Stativkopf

Action Cam: GoPro Hero 5

Bei den Links handelt es sich um Werbelinks. Ihr gelangt damit zu Amazon.de Im Falle eines Kaufes, erhalte ich eine kleine Provision, die Euch nichts kostet, und die den Betrieb dieser Seite ermöglicht. Vielen Dank!

Teile diesen Beitrag